Weitere Informationen zum System CombiStabil

Das CombiStabil® Verbundsystem garantiert stets richtliniengemäße Fugenbreiten für normgerechte Fugenfüllungen. Denn bereits beim Verlegen sorgt CombiStabil® für den richtigen Abstand zum Nachbarstein. Egal, wie man die Steine auch legt, in jeder Position ist eine Normfuge und der volle Verbund bei minimaler bzw. punktueller Berührung von Stein zu Stein gewährleistet.

Verantwortlich dafür ist ein am Stein kaum wahrnehmbares Distanzelement zwischen den Verbundelementen am unteren Steinrand. Dieses führt zur Einhaltung der Sollfugenbreite und ermöglicht eine optimale Fugenfüllung. Die Verbundelemente sind paarweise so angeordnet, dass eine Verschiebung der Steine gegeneinander verhindert wird. Jeweils ein Element eines Verbundelementepaares wird zylindrisch ausgeführt. Das andere verjüngt sich nach oben kegelförmig. Dadurch entstehen Kammern, die Fugenmaterial in allen Korngrößen aufnehmen und eine höchste Verbundwirkung ermöglichen. Eine optimale Kraftübertragung zwischen den Steinen wird dadurch ermöglicht, ohne dass ein Betonkontakt entsteht. Dadurch bleibt die Elastizität der Pflasterdecke erhalten.

system_combi